Startseite      SIZ      News      Download      Fotogalerie      Fernwartung
 
 
  Sie sind hier: Startseite > Zivilschutz Themen A - Z > Seuchen und Epidemien > Schutz für Reisende  
 
 
 


Follow us on Social Media:



Kooperationspartner des NÖZSV:

Schutz für Reisende

Rechtzeitig über notwendige Impfungen informieren

Vorsicht bei "last minute" Buchungen!

Impfserien sind zum Teil über Wochen bzw. Monate verteilt

 Medizinisches

  • Lassen Sie Ihren Impfstatus überprüfen und jede durchgeführte Impfung vom Arzt auch in Ihrem Impfpass eintragen!
  • Reiseapotheke nicht vergessen!
  • Details über einzelne Medikamente, deren Anwendung sowie deren Nebenwirkungen mit Ihrem Arzt klären.

Essensregeln einhalten

  • Nur Gekochtes, Gebratenes oder Geschältes essen; Getränke nur aus verschlossenen Flaschen industrieller Herkunft trinken; nie Getränke mit Eiswürfeln trinken; auf Speiseeis, Pudding, Cremen, Salate und überhaupt alle Nahrungsmittel verzichten, die vor dem Verzehr mit anderem als gekochtem Wasser in Berührung kommen; nur abgekochte Milch trinken.

  • Bekämpfung von Fliegen in der unmittelbaren Umgebung, vor allem in den Bereichen, in denen gekocht oder gegessen wird bzw. wo Lebensmittel lagern.

Körperpflege

  • Verwenden Sie zum Trinken und Zähneputzen nur Mineralwasser aus originalabgefüllten Flaschen.
  • Verwenden Sie Wasser-Entkeimungstabletten auf Silberbasis eventuell mit Chlor kombiniert.
  • Nötigenfalls ist das Wasser 10 Minuten lang abzukochen. Auch Katadyn-Filter (Keramikfiltersysteme) können verwendet werden.

Medizinische Eingriffe

  • Eingriffe bezüglich Hygienebedingungen hinterfragen und im Zweifel eher ablehnen (Rücktransport mit Flugrettung ins Heimatland erwägen).

Baderregeln

  • In Gebieten wo Seuchengefahr besteht: Kein Schwimmen in Pools, Binnengewässern oder Lagunen

Wenn Sie sich nach Ihrem Tropenaufenthalt nicht wohl fühlen, Kopf-, Gliederschmerzen, Fieber, Übelkeit und Bauchschmerzen, Hautveränderungen, Blut im Urin oder Stuhl haben – so denken Sie bitte in erster Linie an eine Tropenkrankheit! Handeln Sie sofort!

Suchen Sie umgehend einen Arzt auf und teilen Sie ihm auch Ihr Reiseziel mit!


 

 

 
 
 
© 1961 - 2017, Niederösterreichischer Zivilschutzverband ↑ Seitenanfang ↑
 

Template Daniel Fuhrmannek. Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor Ryan Djurovich.