Startseite      SIZ      News      Download      Fotogalerie      Fernwartung
 
 
  Sie sind hier: Startseite > Zivilschutz Themen A - Z > Krisenfester Haushalt > Haus- bzw. ZS Apotheke  
 
 
 


Follow us on Social Media:



Kooperationspartner des NÖZSV:

Haus- bzw. Zivilschutzapotheke

Checkliste Hausapotheke (pdf)

Eine richtig ausgestattete und gepflegte Hausapotheke wird im Bedarfsfall gute Dienste leisten. Um auch für größere Ereignisse gut vorgesorgt zu haben ist ein ausreichender Inhalt notwendig.

Eine Hausapotheke kann niemals einen Arztbesuch oder die Fachberatung durch den Apotheker ersetzen

  • Bewahren Sie Medikamente samt Beipacktext auf. 
  • Kontrollieren Sie Medikamente und Verbandsmaterial bezüglich des Ablaufdatums. 
  • Ausgemusterte Arzneimittel sollten zwecks sachgerechter Entsorgung in der Apotheke abgegeben werden. 
  • Kaufen Sie wichtige Medikamente nach. 
  • Arzneimittel an einem trockenen, kühlen Ort und verschlossen aufbewahren, sodass diese für Kinder nicht erreichbar sind. 
  • Lassen Sie keine Medikamente herumliegen. (Verwechslungsgefahr mit Zuckerln!) 
  • Verbandsmaterial sollte für Kinder ab dem Schulalter erreichbar sein um im Notfall helfen zu können - deshalb Verbandsmaterial getrennt von Arzneimittel aufbewahren.
  • Medikamente, deren Etikett oder Beipacktext fehlen beseitigen.
  • Befolgen Sie die Einnahmevorschriften des Arztes und Herstellers. 
  • Ein Arzneimittel, das Ihnen der Arzt verschrieben hat, ist noch lange nicht für ein anderes Familienmitglied mit ähnlichen Symptomen ohne ärztliche Rücksprache geeignet.
  • Entfernen Sie Augentropfen immer am Behandlungsende aus Ihrer Hausapotheke und ersetzen Sie das Präparat durch eine neue Packung, um Infektionen zu verhindern. 
  • Verwenden Sie eine Packung Augentropfen niemals gleichzeitig für mehrere Familienmitglieder, um ein Weitertragen der Infektion bzw. eine Reinfektion zu verhindern.
  • Natürlich gehören auch alle Arzneimittel, die Ihnen Ihr Arzt verordnet hat, in die Hausapotheke.
  • Besorgen Sie Neuraminidasehemmer (Tamiflu). Information dazu erhalten Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker.

Überprüfung von Arzneimitteln und Verbandstoffen

Arzneimittel und Verbandstoffe sind nicht ewig haltbar. Auf den Verpackungen von Tabletten und Tropfen ist jeweils ein Vermerk angebracht, wie lange das Medikament haltbar ist.

Achtung! Bei Tropfen bezieht sich dieser Hinweis auf das ungeöffnete Fläschchen. Lassen Sie den Inhalt von Hausapotheken, Autoapotheken, Motorradapotheken und Zivilschutzapotheken regelmäßig von einem Fachmann überprüfen.

Ihr Apotheker führt diese Überprüfungen kostenlos durch, wenn Sie den Inhalt Ihrer Hausapotheke oder alle anderen Arzneimittel- und Verbandstoffvorräte in die Apotheke bringen. Er wird Ihnen auch sagen, was Sie noch verwenden können, was ausgetauscht werden muss bzw. was fehlt und ergänzt werden muss.

 

 
 
 
© 1961 - 2017, Niederösterreichischer Zivilschutzverband ↑ Seitenanfang ↑
 

Template Daniel Fuhrmannek. Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor Ryan Djurovich.