Startseite      SIZ      News      Download      Fotogalerie      Fernwartung
 
 
  Sie sind hier: Startseite > Zivilschutz Themen A - Z > KKW Unfall > Interventionsverordnung  
 
 
 


Follow us on Social Media:



Kooperationspartner des NÖZSV:

Interventionsverordnung

Laut Interventionsverordnung (IntV) vom 26.6.2007 werden radiologische Notstandssituationen in vier Phasen unterteilt. Detaillierte Informationen dazu finden Sie beim Lebensministerium unter Interventionsverordnung.

Vorwarnphase

Die Vorwarnphase beginnt mit dem Eintreten oder Bekanntwerden einer radiologischen Notstandssituation
und endet, sobald die radioaktive Kontaminierung des betrachteten Gebietes beginnt.

Kontaminierungsphase

Die Kontaminierungsphase umfasst den Zeitraum der Ausbreitungs- und Ablagerungsvorgänge der radioaktiven
Stoffe im betrachteten Gebiet.

Zwischenphase

Die Zwischenphase beginnt mit dem Ende der Kontaminierungsphase und dauert an, bis die radiologische
Situation im Wesentlichen erfasst ist und Sofortmaßnahmen nicht mehr erforderlich sind.

Spätphase

Die Spätphase folgt auf die Zwischenphase und dauert bis zur Wiederherstellung von normalen Lebensbedingungen
in dem betrachteten Gebiet an.

 

 
 
 
© 1961 - 2017, Niederösterreichischer Zivilschutzverband ↑ Seitenanfang ↑
 

Template Daniel Fuhrmannek. Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor Ryan Djurovich.