Startseite      SIZ      News      Download      Fotogalerie      Fernwartung
 
 
  Sie sind hier: Startseite > Zivilschutz Themen A - Z > Hochwasser > Hochwasser Nebenflüsse  
 
 
 


Follow us on Social Media:



Kooperationspartner des NÖZSV:

Nebenflüsse verursachen Hochwasser

Die Abläufe bei einem Hochwasser durch Nebenflüsse sind meist schwer kalkulierbar. Durch besondere Ereignisse können auch Gebiete, die nicht als gefährdet beurteilt sind, geschädigt werden.

Ursachen eines Hochwassers bei Nebenflüssen

  • Anhaltende Niederschläge
  • Unwetter
  • Tauwetter mit Regen

Die Gefahr eines Hochwassers durch Nebenflüsse wird oft unterschätzt.  Dadurch führen solche Ereignisse oft nicht nur zu erheblichen Sachschäden, sonder leider auch zu Personenschäden.

Hochwasser bei Nebenflüssen führt zu

  • Verklausungen von Wehranlagen, Brücken und bei Baumbeständen im Flussbett
  • Auskolkungen
  • Dammbrüchen
  • Beschädigung von Brücken, Strassen und Wehranlagen und damit zur Unterbrechung von Verkehrswegen
  • In ebenem Gelände mit langsamen Wasserabfluss zum Aufweichen der Dämme
  • Ansteigen des Grundwasserspiegels

Maßnahmen die bei Hochwassergefahr im Bereich der Zubringer- und Nebenflüsse durchgeführt werden

  • Permanente Besetzung der Gemeinde-, bzw. Bezirks-Einsatzleitungen    
  • Die betroffene Bevölkerung ergreift Selbstschutzmaßnahmen
  • Veranlassung der Alarmbereitschaft für Feuerwehren    
  • Schließen von Dammbrüchen
  • Veranlassung von Bergungen und Evakuierungsmaßnahmen    
  • Sicherungs- und Aufräumungsarbeiten
  • Laufende Entfernung von Verklausungen    
  • Instandsetzung von Strassen, Brücken und sonstigen Schadensstellen
  • Errichtung von Dämmen für überflutungsgefährdete Gebäude
     
 
 
 
© 1961 - 2017, Niederösterreichischer Zivilschutzverband ↑ Seitenanfang ↑
 

Template Daniel Fuhrmannek. Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor Ryan Djurovich.